X
  GO

Willkommen in der Stadtbücherei St. Ingbert

Romane, Sachbücher, eBooks, Tonies, Brettspiele, PS4-Spiele, Switch-Spiele, Zeitschriften, Musik-CDs, DVDs - hier gibt es alles...

Stadtbücherei - hinter diesem Wort steht ein aktuelles Angebot an die Bürgerinnen und Bürger der Stadt St. Ingbert und darüber hinaus. Mitten in der Fußgängerzone befindet sich ein modernes Informations- und Unterhaltungszentrum, das mehr als nur Buchausleihe zu bieten hat.

 

Neu in der Stadtbücherei St. Ingbert

SAMi-Lesebär ab sofort bei uns zum Ausleihen

Bild von Sami dem Lesebär

Mit SAMi - dein Lesebär tauchen Kinder ab 3 Jahre selbstständig in die Welt der Bilderbücher ein. Einfach ans Buch gesteckt, liest SAMi die Geschichte vor, während das Kind durch das Buch blättert. Dabei erkennt SAMi genau, auf welcher Seite sich das Kind befindet. Das Kind kann auf diese Weise frei im Buch vor- und zurückblättern und seine Lieblingsgeschichten beliebig oft anhören. So fördert SAMi die Selbstbeschäftigung und regt die Fantasie der Kinder an.

SAMi kann verschiedene Bücher zu den unterschiedlichsten Themengebieten vorlesen: Neben wichtigen Themen aus dem Kinderalltag (z.B. Freundschaft, Streit), gibt es auch witzige Abenteuer und spannende Geschichten mit den Helden aus Filmen und Serien.

Veranstaltungen

Dienstag, 12. März 15:30 Uhr - Kreatives Gestalten und Vorlesen zu Ostern

Cover des Buches Helma legt die Gockel rein

Mit Kindern ab vier Jahren werden Ostereier kreativ geschmückt.

Vorgelesen wird das Bilderbuch "Helma legt die Gockel rein" von Dorothy Palanza und Ute Krause: Helma hat die allerbesten Ideen! Auf Helmas Bauernhof gibt es einen neuen Hahn. Und der geht allen Tieren ziemlich auf den Wecker. Nicht nur, dass er morgens viel zu laut kräht - er will auch noch Antons Hundehütte in Besitz nehmen und Helma verbieten, mit ihrer besten Freundin Luise zu spielen. Das lassen die Tiere sich nicht gefallen! Und es geht drunter und drüber, bis Helma schließlich einen richtig guten Einfall hat …

Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung erforderlich wegen begrenzter Teilnehmerzahl:

Tel. 06894/9225711, E-Mail: stadtbuecherei@st-ingbert.de

Dienstag, 19. März 15:30 Uhr - Bilderbuchkino „Elli Erbse – ein Osterhuhn hat viel zu tun“

Cover des Buches Elli Erbse ein Osterhuhn hat viel zu tun

Nancy Cardazzone liest das Bilderbuch "Elli Erbse – ein Osterhuhn hat viel zu tun" von Katalina Brause und Daniela Kunkel vor und zeigt dazu die Bilder auf der Leinwand.

Alle freuen sich auf Ostern, nur Elli Erbse rauft sich die Federn. Denn der Osterhase hat einfach ihre Eier gemopst! In einer turbulenten Verfolgungsjagd quer durch die Gärten stellt Elli den Dieb – und kommt auf eine famose Idee. In der Bauernhofküche zaubert sie die leckersten Ostereier aus Schokolade! So was gab´s noch nie … Klar, dass Elli Erbse damit alle Herzen erobert …

Für Kinder ab vier Jahren. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung erforderlich:

Tel. 06894/9225711, E-Mail: stadtbuecherei@st-ingbert.de

Achtung neuer Termin: Montag, 29. April, 19:30 Uhr - Lesung Sabine Fischer - „Die chauvinistische Bedrohung - Russlands Kriege und Europas Antworten“

Cover des Buches von Sabine Fischer

Sabine Fischer ist Politikwissenschaftlerin und Senior Fellow bei der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin. Seit sie 1992 zum Studium nach St. Petersburg ging, hat Russland sie als Forschungsgegenstand und Lebenswelt nicht mehr losgelassen. Als Senior Research Fellow am European Union Institute for Security Studies in Paris (2007-2012) weitete sie ihre Forschung auf die Staaten und Gesellschaften der östlichen Nachbarschaft der EU aus.

Sie beschäftigt sich seit anderthalb Jahrzehnten mit den ungelösten Konflikten in der Region, seit 2014 besonders intensiv mit Russlands Krieg gegen die Ukraine. Von 2016 bis 2021 leitete sie ein Netzwerk von 40 Expert:innen aus Russland und der EU, das sich mit dem Status quo und der Zukunft der EU-Russland-Beziehungen beschäftigte. Von 2019 bis 2021 lebte und arbeitete sie in Moskau, wo sie im Rahmen des Public Diplomacy. EU and Russia-Projekts gesellschaftliche Kontakte zwischen Russland und der EU organisierte.

In Zusammenarbeit von Buchhandlung Friedrich, St. Ingberter Literaturforum und Stadtbücherei.

Informationen: Buchhandlung Friedrich Tel. 06894/2207

Stadtbücherei St. Ingbert

Kaiserstraße 71
66386 St. Ingbert

Telefon: 06894/9225-711

Email: stadtbuecherei@st-ingbert.de

Facebook Logo

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag: 10 - 17 Uhr
Freitag und Samstag: 10 - 13 Uhr

Bildergalerie